Musik

„Creative positivity“: Grenzüberschreitungen der ganz eigenen Art

Was Sie in diesen drei Videos sehen, sind die Siegerstücke eines Wettbewerbs, den die in London lebende Geigerin Ada Witczyk im Jahr 2020 ins Leben gerufen hat. Für Barockgeige und Cembalo sollte neue Werke entstehen. Das ist ungewöhnlich genug, assoziiert man diese Instrumente doch vor allem mit barocker Musik. Schon im Spätsommer 2020 hat sich abgezeichnet, dass es viele Einsendungen gegeben hat, am Ende waren es 30 Arbeiten aus 14 verschiedenen Ländern. neben den drei Siegerstücken von Samuel Howley, Erik Valdemar Sköld und Oscar Tysoe haben die Siegerstücke komponiert, Massimo De Lillo hat eine ehrende Erwähnung erhalten. Aktuell ist das…

Read More

Zehn Jahre und kein bisschen leise

Mit einem schönen Fest, anschließendem Konzert und einem absolut würdigen Festgottesdienst feierte die Hamburger Kinder- und Jugendkantorei St. Petri/St. Katharinen jetzt ihren zehnten Geburtstag. Zur gelungenen Festzeitung habe ich ein paar Bilder beigesteuert und genieße immer wieder diesen erstaunlichen Chorklang. Auf die nächsten zehn Jahre (mindestens).


Musik, auch weiterhin

Musik, zuletzt das „Frühlingslieder zum Zuhören und Mitsingen“ der Kinder- und Jugendkantorei in der Hauptkirche St. Petri, ist weiter einer meiner Schwerpunkte.


Musik ganz anders

Abseits der Jahresrückblicke gehört für mich die Uraufführung der Wassermusik von Daniel Stickan in den beiden Hauptkirchen St. Petri und St. Katharinen zu den Höhepunkten des Jahres 2015. Die absolut hörenswerte CD ist inzwischen erschienen.